• +++ Notruf 122 +++
  • webmaster@bfkdo-hermagor.at

Dachstuhlbrand bei Wohnhaus in Grafendorf verhindert

Dachstuhlbrand bei Wohnhaus in Grafendorf verhindert

Ein technischer Defekt am Dach eines Wohnhauses in Grafendorf war am Sonntag, dem 24. September 2017, um 10.02 Uhr, der Grund für einen Großeinsatz der Feuerwehren im oberen Gailtal.

Der Brand war im Bereich der Stromleitung am Dach ausgebrochen. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehren und des KELAG-Störungsdienstes konnte größerer Schaden verhindert werden. Nach circa einer Stunde konnten die Feuerwehren wieder in die Gerätehäuser einrücken.

Im Einsatz standen:

FF Grafendorf-Gundersheim mit LFA-B
FF Reisach mit TLFA 2000
FF Kirchbach mit LFA-W
FF Goderschach mit KLF
FF Stranig mit KLF
FF Waidegg mit KLF
FF Leifling mit KLF
FF Dellach im Gailtal mit TLFA 1000
AFK ABI Günther Zebedin
GFK OBI Christian Zerza
GFK-Stv. OBI Heimo Ramsbacher-Ranner
Bürgermeister Hermann Jantschgi

KELAG-Störungsdienst
Polizei mit 1 Streife

Quelle: GFK OBI Christian Zerza
Fotos: OBI Christian Zerza, HFM Wilfried Buchacher

Florian Jost

Bezirksbeauftragter für Öffentlichkeitsarbeit

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie dem zu.

Schließen