• +++ Notruf 122 +++
  • webmaster@bfkdo-hermagor.at

Eine Atemschutzübung der etwas anderen Art

Eine Atemschutzübung der etwas anderen Art

Am Mittwoch, dem 17.01.2018, fand in der Turnhalle des Bildungszentrums St. Stefan im Gailtal die erste Atemschutzübung 2018 der Feuerwehren der Gemeinde St. Stefan im Gailtal statt. Es waren alle AtemschutzträgerInnen der Gemeinde zu dieser Übung eingeladen.

Die körperlichen Anforderungen sind gerade im Atemschutzeinsatz sehr groß. Allein das Eigengewicht der Ausrüstung beträgt ca. 30 kg. Um einen reibungslosen Einsatz zu ermöglichen, ist es notwendig, diesen Teil zu optimieren. Das gibt die Möglichkeit, sich komplett auf technische und taktische Anforderungen im Einsatz konzentrieren zu können.


Eine Atemschutzübung der etwas anderen Art

Spiele mit voller Atemschutzausrüstung

Das Ziel der Übung war, sich einer sportlichen Herausforderung mit nahezu kompletter Atemschutzausrüstung zu stellen. Dabei sollte der Spaß nicht zu kurz kommen. Unter schwerem Atemschutz spielten zwei Teams zuerst Völkerball und anschließend Fußball gegeneinander. Durch dieses Training wurde einmal mehr demonstriert, wie eingeschränkt „leichte“ Bewegungen durch die komplette Atemschutzausrüstung werden.


Eine Atemschutzübung der etwas anderen Art

Die FF Köstendorf hat ein Video der ATS-Übung auf Facebook gepostet:
https://www.facebook.com/155900751262864/videos/vb.155900751262864/654787628040838/?type=2&theater

Text und Fotos: OBM Christian Robin

Florian Jost

Bezirksbeauftragter für Öffentlichkeitsarbeit

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie dem zu.

Schließen