• +++ Notruf 122 +++
  • webmaster@bfkdo-hermagor.at

Lesachtaler Feuerwehren übten gemeinsam

Lesachtaler Feuerwehren übten gemeinsam

Bei der ersten von vier gemeinsamen Einsatzübungen der vier Feuerwehren der Gemeinde Lesachtal galt es, einen LKW-Brand mit beginnendem Flurbrand zu löschen.

Bei der von der FF St. Lorenzen/Lesachtal organisierten Übung mussten die Lesachtaler Feuerwehrkameradinnen und -Kameraden unter Übungsleiter BI Thomas Guggenberger eine 1.200 Meter lange Wasserzubringerleitung zum Einsatzort in der Schottergrube Tuffbad aufbauen. Dabei galt es, einen Höhenunterschied von circa 150 Meter zu bewältigen. Als Wasserbezug diente die im Vorjahr neu eingerichtete Standleitung beim KELAG-Kraftwerk Tuffbad.

Nach dem Löschen des LKW-Brandes galt es, die Ausbreitung des beginnenden Flurbrandes zu verhindern. An der Übung nahmen das KLFA (Kleinlöschfahrzeug) der FF Maria Luggau, das KLFA und das KRFS (Kleinrüstfahrzeug) der FF St. Lorenzen/Lesachtal, das KLF und das TLFA 2000 (Tanklöschfahrzeug mit 2000 Liter Wasser) der FF Liesing und das LFA (Löschfahrzeug) der FF Birnbaum teil.

Text und Fotos: HBI Gerd Guggenberger

Florian Jost

Bezirksbeauftragter für Öffentlichkeitsarbeit

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie dem zu.

Schließen