• +++ Notruf 122 +++
  • webmaster@bfkdo-hermagor.at

Bundesmeisterschaft mit FWJ Hermagor

Bundesmeisterschaft mit FWJ Hermagor

Die Feuerwehrjugend Hermagor hat sich nach der Landesmeisterschaft in St. Andrä im Lavanttal zum zweiten Mal seit Bestehen für die Bundesmeisterschaften qualifiziert.

Ein erlebnisreicher Tag ging am 25. Juni 2022 für die Feuerwehrjugend Hermagor bei den Landesmeisterschaften der Kärntner Feuerwehren mit einem freudigen Lächeln im Gesicht zu Ende.  Sonnenstrahlen von Beginn an, hoch motivierte Wettkämpfer und Sekundenkrimi pur, das war die Landesmeisterschaft 2022 in der Stadtgemeinde St. Andrä. Der Kärntner Feuerwehrnachwuchs ging mit 700 Feuerwehrjugendmitgliedern an den Start. Die Teilnehmer des 17. Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerbes gingen an ihr Leistungslimit und haben bis zum Schluss in den einzelnen Wertungsklassen um die begehrten goldenen Helme und die Landesmeistertitel gekämpft.

Vier Einzelkämpfer*innen nahmen am Einzelbewerb teil. Hier konnten folgende Ergebnisse erreicht werden:

12. Platz: Yannik Pichler (Bronze A)
13. Platz: Benjamin Domenig (Bronze A)
41. Platz: Lena Koppensteiner (Bronze A)
95. Platz: Jana Holzfeind (Bronze B)

Die Gruppe Hermagor 2 konnte im Gruppenbewerb Bronze den 8. Rang von 28 teilnehmenden Mannschaften erreichen. Die Gruppe Hermagor 1 trat in den Kategorien „Gruppenbewerb Bronze“ und „Gruppenbewerb Silber“ an. Leider konnte die Mannschaft Hermagor 1 ihre bisherigen tadellosen Leistungen an diesem Tag nicht wiederholen. Einige Fehler schlichen sich ein. Trotzdem konnte in der Kategorie Bronze der 7. Rang bei der Landesmeisterschaft erreicht werden. In der Kategorie Silber konnte sich die Mannschaft mit dem 3. Rang und somit dem „Bronzenen Helm“ doch noch eine Erinnerung an die Landesmeisterschaften mit nach Hause nehmen.

Auf Grund der Spitzenleistungen der Hermagorer Feuerwehrjugend bei den Bewerben dieser Saison konnte sich die Gruppe Hermagor 1 zum zweiten Mal seit Bestehen der Feuerwehrjugend für die Bundesmeisterschaften am 20. August 2022 in Niederösterreich qualifizieren und vertritt somit gemeinsam mit den Gruppen Schwabegg, Irschen und Kellerberg das Bundesland Kärnten.

Die Betreuer sowie die Kameradschaft sind stolz auf die Leistungen ihrer Feuerwehrjugend und gratulieren recht herzlich! Wir freuen uns auf die Bundesmeisterschaften in Niederösterreich und gratulieren auf diesem Weg allen Gewinnern der diesjährigen Landesmeisterschaften.

Ein herzliches Dankeschön gebührt allen Gönnern, der Stadtgemeinde Hermagor – Pressegger See für die Zurverfügungstellung der Busse, dem Schulgemeindeverband für die Zurverfügungstellung des Trainingsplatzes (vor allem an den Platzmeister Wolfgang Wilscher), der Fa. EP:Schuller, der Fa. Lasser und Ruber für die Überdachung des Containers, der Fa. Billa für die Jausensackerl und vielen vielen mehr.

Text und Fotos: FF Hermagor

Florian Jost

Bezirksbeauftragter für Öffentlichkeitsarbeit

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf „Cookies zulassen“ eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf „Akzeptieren“ klicken, stimmen Sie dem zu.

Schließen